Fußnoten

(In Klammern die Abschnittsnummern zur besseren Orientierung)

1. (1)
What You See is What You Get

2. (3.1)
Insbesondere dürfen PO!…!-Zeichenfolgen keine weiteren PO!…!-Zeichenfolgen enthalten, wohl aber können PO:…:-Zeichenfolgen PO!…!-Zeichenfolgen enthalten. Diese Regel verhindert auch Bestandteile der Art PO!Htm('Dumpfbacke!')!. Hier hilft dann nur der Umweg
PO&Set( Error, 'Dumpfbacke!' )&
PO!Htm(Error)!

3. (3.1.1)
Hier ist vielleicht eine Bemerkung zur Verwendung des Zeichens ''' im Schlüsselteil der verwendeten Strukturen angebracht: Wenn der verwendete Schlüssel als Perl-Befehl mißverstanden werden kann, sind die Zeichen ''' am Anfang und Ende notwendig, ansonsten kann auch auf sie verzichtet werden. (Im Beispiel leitet '#' sonst einen Perl-Kommentar ein, die Zeilen würden einfach ignoriert.) Wer immer auf der sicheren Seite sein will, hat eben etwas mehr Schreibarbeit.

4. (3.3)
Misfeature: erst hinter </BODY>!

5. (3.4.31)
Falls eine angegebene Struktur keinen Schlüssel #Default# hat, wird u. U. ein undefinierter Wert zugewiesen!

6. (3.4.45)
Shortcut muß ein Großbuchstabe gefolgt von einem Unterstrich '_' sein. Hierdurch entstehen die indizierten Variablen.

7. (5.6.1)
Gültige Variablen beginnen grundsätzlich mit einem Großbuchstaben

8. (5.6.1)
Vorsicht: POeval reißt dabei u. U. auch Zeichenketten oder Befehle auseinander! Eine Klammerung ist derzeit nicht möglich.